Vernissage – Harmonie der Gegensätze

Impressionen

Endstation Paradies – Golo Gott und Cornelius Perino

attachment43

22.10 – 18.11.2015

ART-STALKER, Kaiser-Friedrich-Str. 67, 10627 Berlin
Vernissage: Donnerstag, 22. 10. 2015 ab 19.00 Uhr
mit Sound- und Pyroperformance von Cornelius Perino (Brain con Fusion) und KAI (Dead Chickens) gegen 21.30 Uhr.

2 Künstler – 2 Positionen
In seiner Malerei urbanisiert Cornelius Perino den Bildraum und gewinnt so den Stadtraum für uns Menschen zurück.
Auf Gobelin und Papier, mit spitzer Nadel als Waffe, durch Ironie und viel Humor enttarnt Golo Gott unsere Ängste und Sehnsüchte.

Beide Künstler gehören zu den letzten Romantikern und positionieren ihr Œuvre zwischen Traum und Wirklichkeit, zwischen Hoffnung und Utopie. Sie postulieren in ihren urbanen Bildern und Landschaftsansichten Traumsequenzen, erzeugen eine Poesie voller Leben, Liebe und Leidenschaft.
Es öffnen sich ein Raum im Raum – letzte Reservate – geheime Zufluchtsorte – verschollene Paradiese werden wieder sichtbar und rücken in greifbare Nähe.